Die Ensoniq TS12-Heimseiten

Vorwort

aufschrauben

Ausbau

Demosongs

Download

Fehler

Gebrauchtkauf

MIDI

Links

Software

Spezifikation

Support

Forum

allgemeine Links

Impressum

Gebrauchtkauf

ungefaire Preise

Den Ensoniq Ts12 gibt's in unterschiedlichen Ausbaustufen. Die Letzte OS-Version ist 3.1. Mal abgesehen von Sounddisketten, die nicht viel wert sind, da man sie auch übers Internet bekommt, sind im Wesentlichen folgende Punkte interessant:

  • Grundausstattung: gebraucht ca. 1000 Euro, seit längerem unverändert
  • SCSI-Kit: Neupreis ca. 350 Euro, neu jedoch nicht mehr erhältlich, gebraucht ohne dranhängenden Synthie schwierig zu bekommen.
  • Flightcase: sowas kostet neu, je nach Ausführung, bis zu 300 Euro
  • Fußpedale und Schweller: je nachdem
  • Sample-Speicher: im Prinzip quasi wertlos, da uralt. bestenfalls 25 Euro dafür, daß man nicht suchen gehen muß.
  • Sequenzer-Erweiterung: Neupreis war mal 400 DM, z. Zt für 70 Euro bei Beats + Bytes zu bekommen.

Schwachstellen

Am ehesten leidet die Tastatur, d. h. an den unter der Tastatur eingebauten Hämmern bricht ein Anschlag ab, das macht sich durch ein lautes Klackern der Taste bemerkbar (s. Fehlerbehebung). Diesen Fehler habe ich bisher nur bei weißen Tasten erlebt, ca 20 mal. Hämmer sind gebraucht noch bei Beats & Bytes erhältlich (Euro 2,50/Stück). Ein TS12, den ich bekommen habe, war einfach endverschlissen. Von den Schrauben, die das Gehäuse zusammenhielten, fehlten einige, der Rest war lose. Dadurch wurde der Synth in sich leicht beweglich. Das kann man beheben, setzt aber ein vollständiges Zerlegen des Gerätes voraus. Das ist nicht ganz einfach, dauert 4-5 Stunden und in einem Fall hab ich mir einen Synth dadurch zerschossen. Ansonsten sind sämtliche bei mir aufgetretenen Fehler unter Fehler zu finden. In irgendeinem Forum fand ich mal den Hinweis, daß ältere TS12 (mit Nachlassen der Speicherbatterie?) sich während des Betriebes verstimmen, Genaueres weiß ich leider nicht. Wenn jemand Erfahrung damit hat wäre eine kurze Mail an mich nett.

by avaris webdesign